Badische Radsportjugend    

 

Nach der vorletzten Etappe in Donaueschingen und Berücksichtigung der ersten von zwei Streichergebnissen stehen 3 Seriensieger vor dem letzten Rennen am 03.10.2017 in Karlsruhe bereits fest! Leonie Boos(U13w) und ihr Bruder Benjamin Boos(U15m) von der RSV Schwalbe Ellmendingen stehen ebenfalls wie Hannes Öchsler(U13m) aus Bruchsal bereits ein Rennen vor Schluss als Seriensieger 2017 fest. Hier schon mal herzlichen Glückwunsch!

Carla Tusin(U15w) ebenfalls aus Bruchsal muss Ihren Punktevorsprung in Karlsruhe jedoch noch vor Laura Thaller vom RVC Reute verteidigen, um dann als Siegerin in der Klasse U15w fest zu stehen.

In der Klasse U11m geht Jakob Rinklin von der RSG Eichstetten zwar noch als Gesamtführender vor Killian Maier vom VC Singen an den Start des letzten Rennens. Unter Berücksichtigung der ersten Streichergebnisse schmilzt der Vorsprung von Jakob aber auf 6 Punkte und noch ein zu berücksichtigendes Streichergebnis bei beiden.

Spannung pur im letzten Rennen am 03.10.2017 in Karlsruhe dagegen in allen Klassen um den begehrten dritten Podestplatz der Regio-Cup-Serie 2017, hier stehen alle 3.Platzierten erst nach Rennende und den beiden Streichergebnissen fest!

 

Emilia Meier neue führende im Regio Cup in der Klasse U13 weiblich! Sie bekommt das Trikot selbstverständlich nach gereicht. Die Ergebnisse findet Ihr wie gewohnt auf unsere Homepage unter Regio-Cup

Regio Cup 2017,   Generalausschreibung

1. Ausrichtung

Das Jugendgremium der Badischen Radsportjugend entscheidet welche Vereine Rennen um den Regio-Cup ausrichten. Als grundsätzliche Bedingung gilt: um den Radsport im Bereich Nachwuchs zu fördern, muss der Veranstalter sogenannte „Einsteigerrennen“ in den Klassen U11 – U15 ausrichten.
Veranstalter werden nur dann zugelassen, wenn das Transpondersystem des BRV für die Ergebniserfassung zum Einsatz kommt.
 

2. Teilnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt im Regio Cup 2017 sind alle Fahrer der Klassen U11 mänl./weibl., U13 mänl./weibl. und U15 mänl./weibl. die eine gültige UCI Lizenz vorlegen können.
Die Rennserie ist grundsätzlich offen, auch für Nachbarländer sowie Nachbarverbände und werden in der Gesamtwertung berücksichtigt.

 

3. Wettbewerbe

-

23.04.2017

Strasse

Bruchsal

Kriterium

-

01.05.2017

Strasse

Volkertshausen

Kriterium

-

15.06.2017

Bahn

Linkenheim

Omnium

-

18.06.2017

Strasse

Oberhausen

Kriterium

-

02.07.2016

Straße

Achkarren

Rundstrecke

-

22.07.2017

Tartanbahn

Singen

Omnium (nur mit Straßenräder)

-

03.09.2017

Strasse

Donaueschingen

Rundstrecke 

-

03.10.2017

Strasse

Karlsruhe

Kriterium

 

4. Wettkampfbestimmungen

§  Der erst platzierte Fahrer erhält 30 Punkte,
der zweit platzierte Fahrer 26 Punkte, der dritt platzierte Fahrer 23 Punkte, der viert platzierte Fahrer 21 Punkte, der 5. Platzierte erhält 20 Punkte, der 6. Platzierte erhält 19 Punkte usw., jeder gestartete Fahrer wird gewertet, auch wenn er das Rennen nicht beendet hat. Ab Wertungsplatz 23 erhalten alle Fahrer noch 2 Punkte. Entscheidend für die Punktevergabe ist der Zeitpunkt des Ausscheidens. Scheiden mehrere Fahrer aus, wird der erst ausgeschiedene Fahrer auf den letzten Platz gesetzt.  Der zweit aus-geschiedene Fahrer auf den vorletzten Platz usw.. Ausgeschiedene Sportler müssen sich bei Rennaufgabe beim Wettkampfgericht abmelden.

§  Bei Punktegleichheit entscheidet das letzte Rennen

§  Das Bahnrennen in Linkenheim kann nicht als Streichwertung genommen werden!

§  Jeder Fahrer hat zwei Streichergebnisse

§  Die Spitzenreiter fahren im „Gelben Trikot“

§  Bei der Gesamtwertung werden nur Teilnehmerinnen/Teilnehmer berücksichtigt, die mindestens vier Rennen gefahren sind.

 

5. Sonderregelungen

Für die jeweiligen Klassen werden keine besonderen Regelungen vorgegeben. Den Veranstaltern werden empfohlen, männliche und weibliche Starter der jeweiligen Klassen, gemeinsam starten zu lassen. (U11m und U11w, U13m und U13w, U15m und U15w).
Für weiterführende Maßnahmen werden für die badischen Fahrer die Ergebnisse aus dem aktuellen Stand im Regio Cup berücksichtigt.

6. Ehrengaben

Tagespreise werden vom jeweiligen Ausrichter ausgegeben. Es können die Tagespreise nach den gültigen Wettkampfbestimmungen für den Straßenrennsport, Anhang B: Preisschema für Straßenwettbewerbe ausbezahlt werden.

Für die Gesamtwertung findet im Rahmen einer Feierstunde eine Siegerehrung statt. Dort erhalten in den männlichen Klassen U11, U13, Schüler U15 die ersten 15 Fahrer Ehrengaben. In den weiblichen Klassen U11, U13 und Schülerinnen erhalten die 10 ersten Fahrerinnen Ehrengaben.

In allen Klassen werden für die ersten drei Plätze Pokale vergeben. Die nachfolgenden Platzierten erhalten Medaillen.

Die besten drei Veranstalter des Regio Cups werden prämiert. In die Wertung fließen folgende Bewertungen mit ein: Strecke, Event, Starterzahlen, Zuschauer, Einsteiger.

 

7. Verleihungsfeier

Die Verleihungsfeier findet am 22.10.2017 in 77866  Rheinau-Linx, Am Erlenpark 1, im Haus World of Living statt.

 

8. Organisation

Die Gesamtorganisation obliegt dem Jugendgremium des BRV.

Den Ergebnisdienst der Gesamtwertung betreut Christian Rieger.

 

 

gez.    Michael Holzwarth, Referent Rennsport, Radsportjugend Baden